Allgemeine Geschäftsbedingungen Rhytmo Barservice

Schadensersatz:

Schadensersatzansprüche gegen Rhytmo Barservice sind ausgeschlossen, soweit Rhytmo Barservice und/oder deren Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Rhytmo Barservice ist dem Auftraggeber zum Schadenersatz wegen einer vertraglichen Verpflichtung nur dann gehalten, wenn ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit an der Entstehung des Schaden nachgewiesen werden kann. Fehlende und beschädigte Gegenstände, einschließlich Gläser, die nicht durch das Personal des Rhytmo Barservice verursacht worden sind, werden dem Auftraggeber zum Wiederbeschaffungspreis in Rechnung gestellt.

Versorgung:

Der Kunde stellt für elektronische Geräte die gewünschten Stromanschlüsse in unmittelbarer Nähe der vereinbarten Standorte zur kostenfreien Verfügung. Desweiteren stellt der Kunde die gewünschten Wasseranschlüsse mit fließendem Trinkwasser in unmittelbarer Nähe der vereinbarten Standorte zur kostenfreien Verfügung.

Für auftretende Schäden die durch den Auf- und Abbau entstehen, kann Rhytmo Barservice nicht haftbar gemacht werden, soweit Rhytmo Barservice und/oder deren Erfüllungsgehilfen nicht Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

Stornierung:

Bei Auftragsstornierung durch den Auftraggeber innerhalb von 10 Tagen vor Veranstaltungstermin, werden 50% des Auftragsvolumens fällig.
Bei Auftragsstornierung durch den Auftraggeber innerhalb von 5 Tagen vor Veranstaltungstermin, werden 75% des Auftragsvolumens fällig.
Bei Auftragsstornierung durch den Auftraggeber innerhalb von 24 Stunden vor Veranstaltungsbegin, werden 100% des Auftragsvolumens fällig.

Abrechnung:

Eine Gesamtrechnung erfolgt nach Ende der Veranstaltung. Sie ist sofort in Bar, oder innerhalb 7 Kalendertagen nach Rechnungsdatum fällig.
Kommt der Auftraggeber in Zahlungsverzug, so ist Rhytmo Barservice berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % zu fordern.
Zahlt der Auftraggeber nicht binnen 30 Tage nach Rechnungserhalt, kommt er auch ohne Mahnung in Verzug.

Ausweise:

Erforderliche Messeausweise werden durch den Auftraggeber gestellt.
Erforderliche Parkausweise werden durch den Auftraggeber gestellt, bzw. werden anfallende Parkkosten vom Auftraggeber übernommen.
Der Auftraggeber sorgt für alle notwendigen Gestattungen und Genehmigungen und übernimmt alle daraus entstehenden Kosten. Der Auftraggeber übernimmt bei musikalischen Darbietungen alle Gebühren, insbesondere evtl. GEMA-Gebühren und stellt Rhytmo Barservice von allen Ansprüchen frei.

Auf/Abbau:

Der Aufbau der Bar erfolgt in Abhängigkeit vom Beginn der Veranstaltung am Vortag oder am Veranstaltungstag. Der Abbau erfolgt sogleich nach Ende der Veranstaltung oder nach Vereinbarung. Der Kunde gewährleistet, dass der kürzeste Weg für den Auf/Abbau zu Verfügung steht und mit max. 5 Treppenstufen versehen ist. Die Einzelheiten werden vorher mit dem Veranstalter abgesprochen.

Alle angegebenen Preise verstehen sich netto/netto zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Gerichtsstand Kassel
Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.